akridín
-a m (ȋ) kem. aromatska spojina, ki je osnova za organska barvila in zdravila

Slovar slovenskega knjižnega jezika . 2000.

Look at other dictionaries:

  • Akridīn — C13H9N, ein Anthrazen, dessen eine mittlere CH Gruppe durch Stickstoff ersetzt ist, findet sich im Steinkohlenteer und wird dem Rohanthrazen durch Schwefelsäure entzogen; es entsteht beim Erhitzen von Diphenylamin mit Ameisensäure und Chlorzink.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Akridin — vgl. Acridin …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • akridin — akrìdīn m <G akridína> DEFINICIJA kem. bijela kristalna tvar C13H9N, dobiva se iz katrana kamenog ugljena; služi u proizvodnji boja i lijekova; hidrokarbon ETIMOLOGIJA fr. acrydine …   Hrvatski jezični portal

  • Akridin — Akri|din* vgl. ↑Acridin …   Das große Fremdwörterbuch

  • Hygiene-Institut der Waffen-SS — Das Hygiene Institut der Waffen SS wurde 1939 als Bakteriologische Untersuchungsstelle der SS mit Sitz in Berlin gegründet. 1940 entstand hieraus das Hygiene Institut der Waffen SS. Es war unter anderem für die Experimente an Menschen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Farbwerke Hoechst — Dieser Artikel behandelt das Chemie und Pharmaunternehmen Hoechst AG. Zu weiteren Bedeutungen siehe Höchst Hoechst Aktiengesellschaft Unternehmensform Aktiengesellschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Farbwerke Hoechst AG — Dieser Artikel behandelt das Chemie und Pharmaunternehmen Hoechst AG. Zu weiteren Bedeutungen siehe Höchst Hoechst Aktiengesellschaft Unternehmensform Aktiengesellschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Hoechst — 50.0886111111118.535 Koordinaten: 50° 5′ 19″ N, 8° 32′ 6″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Hoechst AG — Dieser Artikel behandelt das Chemie und Pharmaunternehmen Hoechst AG. Zu weiteren Bedeutungen siehe Höchst Hoechst Aktiengesellschaft Unternehmensform Aktiengesellschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Коптюг — Коптюг, Валентин Афанасьевич Валентин Афанасьевич Коптюг Дата рождения: 9 июня 1931(1931 06 09) Место рождения: Юхнов, Западная область, СССР Дата смерти: 10 января 1997 …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”