uháč


uháč
-a m (á) ekspr. žival z velikimi, dolgimi ušesi, uhlji, navadno zajec: pes je stekel za uhačem; knjiž. glasno riganje uhača oslanavt. vijak z glavo, podobno šivankinemu ušesu, za vezavo, vodenje ali napenjanje vrvi na plovilu

Slovar slovenskega knjižnega jezika . 2000.

Look at other dictionaries:

  • Uhač — Josip Uhač (* 20. Juni 1924 in Brseč, Kroatien; † 18. Januar 1998 in Rom) war ein Erzbischof der römisch katholischen Kirche und Diplomat des Vatikans. Leben Josip Uhač erhielt seine theologische und philosophische Ausbildung in Fiume, Venedig,… …   Deutsch Wikipedia

  • Josip Uhac — Josip Uhač (* 20. Juni 1924 in Brseč, Kroatien; † 18. Januar 1998 in Rom) war ein Erzbischof der römisch katholischen Kirche und Diplomat des Vatikans. Leben Josip Uhač erhielt seine theologische und philosophische Ausbildung in Fiume, Venedig,… …   Deutsch Wikipedia

  • Josip Uhač — (* 20. Juni 1924 in Brseč, Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen; † 18. Januar 1998 in Rom) war ein Erzbischof der römisch katholischen Kirche und Diplomat des Vatikans. Leben Josip Uhač erhielt seine theologische und philosophische… …   Deutsch Wikipedia

  • Josip Uhac — Josip Uhač Cardinal Josip Uhač de l Église catholique romaine …   Wikipédia en Français

  • Josip Uhač — Biographie Naissance 20 juillet 1924 à Brsec (Yougoslavie) Ordination sacerdotale 16 avril 1949 Décès 18 janvier 1998 …   Wikipédia en Français

  • Guido Del Mestri — bei seiner Bischofsweihe 1961 in Nairobi Guido Kardinal del Mestri (* 13. Januar 1911 in Banja Luka, Österreich Ungarn; † 2. August 1993 in Nürnberg, Deutschland) war ein vatikanischer Diplomat un …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/U — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Johannes Paul II. — Im Verlauf seiner über 25 Jahre dauernden Amtszeit nahm Papst Johannes Paul II. die Kreierung von 232 Kardinälen in neun Konsistorien vor. Hierbei überschritt er häufig die vorgesehene Höchstzahl von Mitgliedern des Kardinalskollegiums und berief …   Deutsch Wikipedia

  • Mestri — Guido del Mestri bei seiner Bischofsweihe 1961 in Nairobi Guido Kardinal del Mestri (* 13. Januar 1911 in Banja Luka, Österreich Ungarn; † 2. August 1993 in Nürnberg, Deutschland) war ein vatikanischer Diplomat un …   Deutsch Wikipedia

  • Nuntius — Der Apostolische Nuntius („päpstlicher Botschafter“) ist der ständige Vertreter des Heiligen Stuhles (also des Papstes als Völkerrechtssubjekt) bei der Regierung eines Staates. Er nimmt darüber hinaus auch die Interessen des Staates Vatikanstadt… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.